Galenos
HELPads



AXA Winterthur erneuert Markenauftritt – und wird zur AXA



AXA Versicherungen AG

25.09.2017, Wie die gesamte AXA Gruppe weltweit erneuert auch die AXA Winterthur ihren Markenauftritt. Im Zuge dieser Neuausrichtung greift die Ein-Marken-Strategie der AXA Gruppe auch hier in der Schweiz – der Zusatz «Winterthur fällt per Frühling 2018 weg.


Die Marke AXA wird gemäss Umfragen als starker, kompetenter und verlässlicher Versicherer wahrgenommen, sie steht für Vertrauen und Sicherheit. Mit ihrer neuen Unternehmensstrategie will die AXA Gruppe jedoch noch mehr erreichen.

Neue Strategie soll sich im äusseren Erscheinungsbild widerspiegeln
Erklärtes Ziel ist es, ihren Kunden ein besseres Leben zu ermöglichen: Die AXA stellt die Bedürfnisse ihrer Kunden ins Zentrum ihres Denkens und will so von derjenigen, die im Schadenfall einfach die Rechnung bezahlt, zu einer echten Partnerin ihrer Kunden werden. Diese Strategie soll sich auch im äusseren Erscheinungsbild widerspiegeln, weshalb die AXA beschlossen hat, ihren Markenauftritt weltweit zu überarbeiten. «Es ist an der Zeit, den grossen Schritt der Veränderung, den wir mit unserer Strategie gehen, auch in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen», erklärt Antimo Perretta, CEO der AXA Winterthur. Der neue Auftritt soll menschlich, modern und einfach wirken und so eine emotionale Bindung zu den Kunden schaffen. Der rote Switch wird auch künftig als starkes und schnell wiedererkennbares Markenzeichen im Fokus stehen.

Ein-Marken-Strategie greift künftig auch in der Schweiz
Im Rahmen des überarbeiteten Markenauftritts wird die Ein-Marken-Strategie der AXA Gruppe auch in der Schweiz umgesetzt – der Zusatz Winterthur fällt deshalb ab Frühling 2018 weg. Dazu CEO Antimo Perretta: «Wir gehören bereits seit 2007 zur französischen AXA Gruppe. Es war seither klar, dass der Begriff früher oder später wegfallen würde». Perretta ist überzeugt, dass nun der richtige Zeitpunkt für die Anpassung ist. «Wir haben in den letzten Jahren bereits auf diese Veränderung hingearbeitet, der Name ist in unseren Kundendokumenten, Marketingkampagnen und Verkaufsstützpunkten kaum noch sichtbar und die Mitarbeitenden identifizieren sich mit der Marke AXA und ihren Werten», so der CEO.

Weiterhin starke lokale Verwurzelung
Der Wegfall des Namenszusatzes bedeute dabei keine Abkehr vom Standort Winterthur, wie Antimo Perretta betont: «Die Stadt Winterthur bleibt weiterhin unser Hauptsitz, auch an unserer starken lokalen Verwurzelung durch das grösste Agenturnetz der Schweiz in allen Landesteilen sowie die damit verbundene Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden ändert sich nichts.»

Die Anpassung der Kundendokumente, Gebäudebeschriftungen und Marketingmassnahmen startet im ersten Quartal 2018 und wird schrittweise bis 2020 umgesetzt.



Über AXA Versicherungen AG:

Rund zwei Millionen Kunden vertrauen der AXA in der Schweiz. Sie setzen auf ihre Erfahrung und Beratung in der Personen-, Sach-, Haftpflicht- und Lebensversicherung sowie der Gesundheits- und beruflichen Vorsorge.

Der führende Schweizer Versicherer ist ein dynamisches Unternehmen mit einer ambitionierten Vision: den Kunden Freiräume über die finanzielle Sicherheit hinaus schaffen und so ein unbeschwertes Leben ermöglichen - mit einfachen, digitalen Prozessen und innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um wichtige Lebensbereiche wie Mobilität, Wohnen oder Unternehmertum. Dafür setzen sich die rund 4400 Mitarbeitenden sowie die 2800 Kolleginnen und Kollegen im schweizweit grössten Vertriebsnetz mit über 300 Geschäftsstellen Tag für Tag ein.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung AXA Winterthur erneuert Markenauftritt – und wird zur AXA ---


Weitere Informationen und Links:
 AXA Versicherungen AG (Firmenporträt)
 Artikel 'AXA Winterthur erneuert Marken...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche






Aktuelles Wetter in Zürich
Top News

Velopa AG - Zwei innovative Unternehmen verändern den Pendlerverkehr

Velopa AG, 02.12.2020

EDA - Bundesrat Ignazio Cassis in Abu Dhabi: Die Schweiz engagiert sich für Frieden und Sicherheit im Mittleren Osten

Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 02.12.2020

Mobility-Go: Stopp in Genf, Weiterbetrieb in Basel

Mobility Genossenschaft, 02.12.2020

22:02 Uhr Cash Wirtschaft
Börse und Vermögen - «Bilanz»-Ranking: Mit den Aktien der ... »


21:22 Uhr SF Tagesschau
Spart die Paketpost auf dem Buckel der Arbeitnehmenden? »


21:22 Uhr NZZ
Corona-Hilfen: Bazooka war gestern, nun ist wieder die ... »


19:42 Uhr Espace Wirtschaft
Streit um fairen Lohn: Kakaoländer aus Afrika legen sich mit ... »


19:11 Uhr Computerworld
AWS schraubt an der Geschäftsstrategie »


1291 Bier

CHF 13.95 statt 27.95
Denner AG    Denner AG

Trisa Raclette Party, inkl. Grillplatte, Temperaturregler, 1300 Watt

CHF 49.95 statt 99.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Anna's Best Orangensaft

CHF 3.70 statt 7.40
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Botticato Amarone della Valpolicella DOCG

CHF 10.50 statt 21.00
Denner AG    Denner AG

Bvlgari

CHF 39.90 statt 87.90
Denner AG    Denner AG

Calvin Klein

CHF 34.90 statt 71.90
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Medien, Sport, Sportvereine

Altersheim, Pflegeheim, Spectren AG, Almacasa

Alters- und Pflegeheim, Altershaamet

Bewässerungssysteme, Swiss Made, Familienunternehmnen

Drogerie, Blutdruck messen, Beratung, Haarmineralanalyse

Gottlieb Duttweiler Institute

Werbung, Dialog-Marketing, Promotionen und Trade-Marketing, Young & Rubicam Zürich

Digitales Marketing, Display, Affiliate Marketing

Ingenieurbüro, Hochbau, Tiefbau, Planung, Gemeindeingenieurwesen, Geoinformatik

Alle Inserate »

9
16
20
22
35
37
5

Nächster Jackpot: CHF 19'500'000


14
20
29
47
49
4
12

Nächster Jackpot: CHF 217'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'133'767