HELPads



AXA Versicherungen AG: Jahresergebnis 2014



AXA Versicherungen

25.02.2015, Die AXA Winterthur steigerte 2014 ihren operativen Gewinn um 2,1 Prozent auf 856 Millionen Franken – ein starkes Ergebnis im Kerngeschäft also, das die Wertschöpfung und Werthaltigkeit des Unternehmens aufzeigt. Antimo Perretta, der auf sein erstes Jahr als CEO der AXA Winterthur zurückblickt, ist entsprechend zufrieden: «Wir sind sehr gut im Markt positioniert und haben in allen Geschäftsbereichen unsere Ziele erreicht. Im Schadenversicherungsgeschäft sind wir seit Jahren erfolgreich unterwegs, 2014 haben wir dies bestätigt. Im Einzelleben-Markt haben wir mit einem Plus im Geschäftsvolumen von 9 Prozent gar ein Ergebnis erzielt, das deutlich über dem Marktwachstum liegt. Im Kollektivleben widerspiegeln unsere Resultate die konsequente Strategieumsetzung hin zu einer Komplettanbieterin.»


Stabiles Wachstum in der Schadenversicherung
In der Schadenversicherung erhöhte die AXA Winterthur ihre Bruttoprämien um 1,9 Prozent auf 3,4 Milliarden Franken. Neben dem seit Jahren kontinuierlich wachsenden Privatkundengeschäft legte die AXA Winterthur im Vergleich zu den Vorjahren auch im Unternehmensgeschäft zu. «Dank unserer attraktiven Produktpalette und einer gezielten Stärkung der Beratungskompetenz unserer Vertriebsmitarbeiter erzielten wir in der Unternehmenssparte eine sehr erfreuliche Anzahl an Neuabschlüssen», erklärt Andreas Krümmel, Leiter Schadenversicherung bei der AXA Winterthur. Der Schaden-/Kostensatz (Combined Ratio) verblieb mit 89,1 Prozent auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr (2013: 88,9 Prozent).

Auch 2014 bewies die AXA ihre Innovationskraft und brachte zahlreiche neue Produkte auf den Markt. Im Januar 2014 lancierte sie den Drive Recorder, der Junglenker für sicheres Fahren mit einem Prämienrabatt belohnt. Der Drive Recorder wurde mittlerweile über 3000 Mal verkauft und das Angebot mit einer neuen Drive Recorder App ergänzt, die ortsunabhängig Zugriff auf die Fahranalyse ermöglicht. Für Unternehmenskunden in der Motorfahrzeugversicherung führte die AXA ein neues Flottenangebot ein. Rechtsschutz- und Hausratskunden können seit März 2014 den Zusatzbaustein «Internet-Rechtsschutz» abschliessen, der Schutz vor Online-Risiken bietet.

Starke Nachfrage nach Vorsorgelösungen in der 3. Säule
Auch im Einzelleben treffen die innovativen Produkte der AXA wie Protect Plan und Protect Star, die Kapitalschutz mit einem attraktiven Renditepotenzial verbinden, auf grosse Nachfrage bei den Kunden. Mit einem Wachstum von 9 Prozent im Neugeschäft war 2014 ein ausserordentlich erfolgreiches Jahr. Das Geschäftsvolumen stieg im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls um 9 Prozent auf 1,5 Milliarden Franken, wodurch die AXA ihre Marktführerschaft im Einzelleben weiter ausbauen konnte. Die Nachfrage nach Produkten mit Kapitalschutz dürfte angesichts der aktuellen Entwicklungen am Finanzmarkt weiter zunehmen. «Das sehr gute Resultat im 2014 beweist die Attraktivität unserer Produkte sowie die Kompetenz unseres Vertriebs bei der Vorsorgeberatung unserer Kunden», sagt Thomas Gerber, Leiter Leben der AXA Winterthur.

2. Säule: AXA positioniert sich als Komplettanbieterin
Seit einem Jahr positioniert sich die AXA Winterthur gezielt als Komplettanbieterin im 2.-Säule-Geschäft und setzt verstärkt auch auf teilautonome Vorsorgelösungen, insbesondere für mittlere und grosse Unternehmen. Während kleinere Unternehmen weiterhin auf die Vollversicherung mit umfassenden Garantien angewiesen sind, profitieren grössere Firmen mit einer teilautonomen Lösung von zusätzlichem Rendite- und Leistungspotential. Die AXA Winterthur ist für ihre Kunden ein aktiver und verlässlicher Partner in der Altersvorsorge, in der Risikoabsicherung wie auch in der Vermögensverwaltung. «2014 haben wir im teilautonomen Bereich entsprechend unserer Strategie stark zugelegt, während wir in der Vollversicherung nach den Rekordjahren 2012 und 2013 bewusst weniger Neuabschlüsse schreiben», so Thomas Gerber. Infolge der bewusst selektiveren Zeichnungspolitik in der Vollversicherung gingen die Prämieneinnahmen im Kollektivleben um 8,5 Prozent auf 6,8 Milliarden Franken zurück, was auf einer Verringerung der Einmaleinlagen um 16,9 Prozent auf 3,4 Milliarden Franken beruht. Die Jahresprämien erhöhten sich demgegenüber um 2,1 Prozent, was die führende Stellung der AXA Winterthur im Markt unterstreicht.

Vision 2030: «Wir schaffen Freiräume für unsere Kunden»
2014 hat die AXA in allen Geschäftsbereichen ihre starke Position im Schweizer Markt bekräftigt. Die Herausforderungen, welche die finanz- und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen an die Versicherer stellen, geht sie fokussiert und aus einer Position der Stärke an. «Unser oberstes Ziel ist es, unseren Kunden ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen, indem wir ihnen Sicherheit bieten und als verlässlicher Partner zur Seite stehen. Unsere neue Vision, die wir 2014 lanciert haben und welche die Richtung für die kommenden Jahre vorgibt, steht daher unter dem Leitstern, Freiräume für unsere Kunden zu schaffen», erklärt CEO Antimo Perretta.

Dies gelte auch im Hinblick auf die Altersvorsorge. Heute zählen schweizweit 160’000 KMU mit über einer Million Versicherten auf die umfassenden Sicherheiten einer Vollversicherung. «Wir sind uns dieser Verantwortung als Lebensversicherer bewusst und setzen uns im Rahmen der Reform Altersvorsorge 2020 für Rentensicherheit, höhere Transparenz, Generationenfairness und Wahlfreiheit für die Unternehmen ein. Nun ist es Aufgabe der Politik dafür zu sorgen, dass die umfassende Sicherheit, die eine Vollversicherung bietet, auch in Zukunft gewährleistet werden kann», betont Perretta. Das Drei- Säulen-System der Altersvorsorge und damit die finanzielle Sicherheit im Alter ist eine zentrale Voraussetzung für die Stabilität, die Leistungsbereitschaft und den Erfolg der Schweiz.


Medienkontakt:
Nicole Horbelt Leiterin Media Relations Tel.: +41 58 215 22 22



Über AXA Versicherungen:

Rund zwei Millionen Kunden vertrauen der AXA in der Schweiz. Sie setzen auf ihre Erfahrung und Beratung in der Personen-, Sach-, Haftpflicht- und Lebensversicherung sowie der Gesundheits- und beruflichen Vorsorge.

Der führende Schweizer Versicherer ist ein dynamisches Unternehmen mit einer ambitionierten Vision: den Kunden Freiräume über die finanzielle Sicherheit hinaus schaffen und so ein unbeschwertes Leben ermöglichen - mit einfachen, digitalen Prozessen und innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um wichtige Lebensbereiche wie Mobilität, Wohnen oder Unternehmertum. Dafür setzen sich die rund 4400 Mitarbeitenden sowie die 2800 Kolleginnen und Kollegen im schweizweit grössten Vertriebsnetz mit über 300 Geschäftsstellen Tag für Tag ein.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung AXA Versicherungen AG: Jahresergebnis 2014 ---


Weitere Informationen und Links:
 AXA Versicherungen (Firmenporträt)
 Artikel 'AXA Versicherungen AG: Jahrese...' auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Anker Lagerbier, Dosen, 2 x 24 x 50 cl

CHF 27.60 statt 55.20
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Clever Pfannen-Set mit Universalgriff, schwarz, 5-teilig

CHF 59.95 statt 129.00
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Denner Lachsfilet

CHF 6.65 statt 13.30
Denner AG    Denner AG

7UP Regular

CHF 5.95 statt 11.95
Denner AG    Denner AG

Antica Modena Aceto Balsamico, 3 Blatt, 1 Liter

CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

BBQ Rindssteak

CHF 3.29 statt 6.59
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Arbeitsbühnen

Architektur, Interior Design, Branding

Velobörsen, Velokurse, Velochecks, Velokiosk, Bike2School, bike to work

Immobilien, Liegenschaften, Grundstücken

Uhren, Uhrengeschäft, Uhrenverkauf

Finanzmarktaufsicht, Vermögensverwaltung, Immobilienanlagen

Musik, Verein

Familien Open Air Festival

Sharing Community, Pumpipumpe Hub

Alle Inserate »

2
8
29
35
36
42
4

Nächster Jackpot: CHF 2'500'000


5
9
19
21
25
10
12

Nächster Jackpot: CHF 67'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'140'714